Dresden (Stadt)
Menü

Anwaltsliste des WEISSEN RINGS

Betroffene sollen leichter eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene kompetente Rechtsberatung finden

Betroffene einer Straftat sehen sich einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Sie bei der Überwindung dieser Belastungen zu unterstützen, ist das Anliegen des WEISSEN RINGS. Der Verein bietet Hilfe im Einzelfall und engagiert sich rechtspolitisch für die Durchsetzung und Verbesserung der Opferrechte.

Viel hat sich in den letzten Jahren zugunsten der Kriminalitätsopfer verändert. Die Rechte der Opfer im Strafverfahren wurden verbessert, das Recht der Sozialen Entschädigung wurde novelliert.

Aber: Viele Opferrechte im Strafverfahren sind Antragsrechte und in nicht wenigen Fällen müssen auch Entschädigungsansprüche auf dem Rechtsweg durchgesetzt werden.

Zur Inanspruchnahme ihrer Rechte benötigen Betroffene deshalb oft fachkundige anwaltliche Hilfe.

Anwaltsliste und „Zertifizierter Opferanwalt WEISSER RING“

Die Anwaltsliste des WEISSEN RINGS ebenso wie die Zertifizierung „Opferanwalt WEISSER RING“ soll Betroffenen zukünftig helfen, leichter eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene kompetente Rechtsberatung zu finden. Gleichzeitig sollen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte die Möglichkeit haben, ihre Fachkenntnisse in den für Kriminalitätsopfer wichtigen Gebieten auf der Homepage des WEISSEN RINGS sichtbar zu machen.

Sie sind Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt? 

Voraussetzung für die Aufnahme in die Anwaltsliste und/oder die Zertifizierung als „Opferanwalt WEISSER RING“ sind vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse im Sozialrecht und/oder Strafrecht und eine Weiterbildung in Psychotraumatologie und Gesprächsführung. Sowohl die Aufnahme in die Liste als auch die Zertifizierung sind kostenlos.